Ort, PLZ oder Straße
Umkreis
Wohnung, Haus, mieten, kaufen
Preis bis:
Zimmer ab:
Fläche ab:
Anbieter
Ergebnisse anzeigen

Immobilien in Hamburg, 11362 Ergebnisse

Seite 1 von 947
Großstadt mit mediterranem Flair
Schon im Mittelalter war Hamburg ein florierendes Handelszentrum, im 14. Jahrhundert eines der ersten Mitglieder der Hanse, ab 1510 Reichstadt, eröffnete 1558 hier die erst deutsche Börse. Ihre kulturelle Blütezeit hatte die Metropole im 17. und 18. Jahrhundert, beherrscht wurde die Stadt über die Jahrhunderte von verschiedenen Nationen, die alle ihre Spuren hinterließen. Dennoch schafften die Hamburger Ratsherren es immer, die für die jeweilige Zeit größtmögliche Freiheit für ihre Stadt zu erhalten. Heute besteht diese pulsierende Großstadt aus 7 Bezirken mit insgesamt 104 Stadtteilen.

Hamburg Mitte stellt das Zentrum der Metropole dar, die Hamburger Altstadt, Hafen City und St. Pauli zählen dazu. Hafen City ist ein Neubaugebiet in der Nähe der wunderschönen Speicherstadt mit ihren alten, in Wohnraum umgewandelten, auf Eichpfählen gebauten und unter Denkmalschutz stehenden Lagerhäusern entlang der Flussarme der Binnenalster. Das neue Wohngebiet Hafen City bietet einen extremen Kontrast zur restlichen Bebauung und soll bis 2020 fertiggestellt sein. Die überwiegende Zahl der Wohnungen verfügt über mehr als einhundert Quadratmeter, die aktuellen Bewohner stammen fast alle aus dem oberen Einkommenssegment, Kritiker nehmen an, dass dies sich auch nicht ändern wird. In der Hamburger Altstadt hingegen gibt es kaum mehr Wohnraum, es ist das Viertel der Einkaufsstraßen und Kontorhäuser. Lediglich um das Katharinenfleet entstand in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein neuer Wohnbereich, der allerdings auch den morbiden Charme dieser Zeit verströmt.

St. Pauli mit der Reeperbahn dürfte wohl der bekannteste Stadtteil Hamburgs sein. Noch immer von Touristen überflutet spielt sich hier ein Großteil des Nachtlebens ab, als Wohnraum ist das Gebiet eher als grenzwertig zu betrachten, auch wenn es die Schrecken der Vergangenheit längst überwunden hat. Ganz anders St. Georg, eines der ehemaligen Problembezirke der Stadt. Das Viertel hat sich von Drogen- und Menschenhandelsstadtteil zu einer schicken, teuren und gesuchten Wohngegend entwickelt, in dem vermehrt Eigentumswohnungen und Mietwohnungen in saniertem Altbau zur Verfügung stehen. Billbrook dagegen erhielt seinen schlechten Ruf, die beiden Wohngebiete im großen Industriegebiet gehören zu den Ecken Hamburgs, die überwiegend von der sozialen Unterschicht bevölkert sind, Sozialspannungen gehören in der baufälligen Wohnanlage zur Tagesordnung.

Billstedt, ebenfalls ein Stadtteil von Hamburg Mitte, war eine Arbeitersiedlung. Die alte Bebauung ist noch vorhanden, es stehen bildhübsche Reihenhäuser mit gepflegten Hintergärten und niedergeschossige Bauten in dem Viertel. Sehr grün gehalten ist Billstedt ein Bezirk, der sich trotz Innenstadtnähe ein gewisses ländliches Flair bewahren konnte. Ebenfalls den Charme der Vergangenheit verströmt Veddel, wenn sich in dem Stadtteil auch relativ viel Industrie angesiedelt hat. Die Wohnsiedlung entstand in den Jahren um 1920 unter baugenossenschaftlicher Aegide, die Flachdachhäuser haben eine einheitlich rote Ziegelfassade, die Hausformen variieren dabei etwas, da unterschiedliche Architekten an der Erstellung beteiligt waren. Das sehr alte Hamm im Norden von Hamburg Mitte hat den Zweiten Weltkrieg (1939-1945) bebauungstechnisch nicht überlebt. Um die nach den Bombenangriffen entstandene Wohnungsnot schnell zu beseitigen, wurden in den fünfziger Jahren die typischen Häuser dieser Zeit mit kleinen, düsteren Wohnungen gebaut und um neue Arbeitsplätze zu schaffen ein Gewerbegebiet angelegt.

Hamburg ist eine pulsierende Stadt mit "tausend Gesichtern". Die Innenstadtbereiche als auch die Außenbereiche beherbergen die unterschiedlichsten Menschentypen, flippig, bieder, modern, exklusiv oder extravagant - für jeden Anspruch und Geldbeutel gibt es den richtigen Bezirk respektive Stadtteil.
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen